Blog

Dein verkehrssicheres Fahrrad: Mit diesem Wissen bist du sicher unterwegs

RATGEBER:
✔ CHECKLISTE zum verkehrssicheren Fahrrad
✔ ARBEITSBLATT für die Grundschule oder Volksschule
✔ STVZO: was du alles brauchst ​



Checkliste für dein sicheres Fahrrad


 
2 BREMSEN: Zwei voneinander unabhängig wirkende Bremsvorrichtungen

☑ GLOCKE, Klingel oder Hupe

☑ RÜCKSTRAHLER VORNE: Weiße, nach vorne wirkende Rückstrahler, die Rückstrahler dürfen mit dem Scheinwerfer verbunden sein

☑ RÜCKSTRAHLER HINTEN: Rote nach hinten wirkende Rückstrahler, die Rückstrahler dürfen mit dem Scheinwerfer verbunden sein

☑ PEDAL – RÜCKSTRAHLER: Gelbe Rückstrahler an den Pedalen

 LAUFRAD – RÜCKSTRAHLER: Entweder 2 „Katzenaugen" bzw. Reflektoren an jeder Speiche oder Reifen/Felgen mit durchgehendem Reflektionsstreifen

☑ LICHT VORNE: Weiß, nicht blinkend, nur bei Dunkelheit erforderlich

LICHT HINTEN: Rot, auch blinkend erlaubt, nur bei Dunkelheit erforderlich

Jetzt hier herunterladen:

Dateiname: checkliste_fahrrad-verkehrssicher
Dateigröße: 139 kb
Datei herunterladen


Arbeitsblatt: Verkehrssicheres Fahrrad Grundschule/Volksschule

Viele Kinder lernen im Rahmen der Grundschule/Volksschule, wie man Fahrrad fährt. Auch der Fahrrad Führerschein wird in der Zeit zu einem wichtigen Thema. Dadurch erlangen die Kinder ein Stück weit eigene Mobilität. Zusätzlich dazu fördert das Radfahren die Körperwahrnehmungen auf verschiedene Arten. Zum einen erlernen die Kinder dadurch Balance zu halten und trainieren den Gleichgewichtssinn. Mit diesem Arbeitsblatt erlernen sie auf spielerische Weise, welche Sicherheitsmerkmale ihr Fahrrad haben muss. Dies ist wichtig, wenn die Kinder dann selbständig im Straßenverkehr unterwegs sind.

Jetzt hier herunterladen:

Dateiname: arbeitsblatt-verkehrssicher-fahrrad-grundschule
Dateigröße: 184 kb
Datei herunterladen

STVZO / Fahrradverordnung - Was braucht ein verkehrssicheres Fahrrad?

Der Fahrradfahrer ist neben dem Fußgänger der schwächste Teilnehmer im Straßenverkehr. Im Gegensatz zum Fußgänger befindet sich der Fahrradfahrer die meiste Zeit direkt im Kontakt mit dem restlichen Straßenverkehr. Der Fußgänger meist nur, wenn er die Straße überquert. Verglichen mit dem Auto bietet das Rad dem Fahrer keinen Schutz, der ihn bei Unfällen von außen schützt. Deshalb ist es umso wichtiger das Fahrrad verkehrssicher, also sichtbar zu machen.

Das Gesetz schreibt hierzu einige Merkmale vor, die ein Fahrrad erfüllen muss, um lt. STVZO / STVO als verkehrssicher zu gelten. Die wichtigsten Punkte dazu wurden bereits oben im Artikel in der Checkliste behandelt. Wer diese Punkte alle erfüllt, hat bereits ein Fahrrad, welches verkehrstauglich ist. Mit unserer Checkliste erfüllst du die vorgeschriebenen Dinge. Weitere Details zum passenden Gesetz verlinken wir euch hier:

StVZO Fahrrad Deutschland

Fahrradverordnung Österreich


Welche Ausstattung ist sonst noch empfehlenswert?


ein KETTENSCHUTZ, der verhindert, dass Kleidung in die Kette gerät und Stürze verursacht werden

ein GEPÄCKTRÄGER, zur Mitnahme von Taschen oder anderen Dingen

SCHUTZBLECHE vorne und hinten, um auch bei Nässe einen trockenen Hintern zu behalten

GANGSCHALTUNG, um Steigungen besser überwinden zu können

ein FAHRRADSTÄNDER, damit das Fahrrad an jedem Ort problemlos abgestellt werden kann

GUTE REIFEN, um optimale Bodenhaftung zu gewährleisten und somit Stürze zu vermeiden

RUTSCHFESTE PEDALE, dass du mit nassen oder matschigen Schuhen auch noch gut treten kannst

eine ABSTANDSKELLE, vor allem bei jüngeren Kindern zu empfehlen

ein SICHERHEITSLENKER mit weichen, verdickten Enden zum Schutz vor Sturzverletzungen (ebenfalls für jüngere Kinder)


Was kostet ein nicht verkehrssicheres Fahrrad?

Achtung! Wer mit einem Fahrrad unterwegs ist, welches die wichtigen Sicherheitsmerkmale nicht aufweist, läuft Gefahr Bußgeld zu bezahlen. Lieber am Anfang beim Fahrradkauf darauf achten, dass alles passt. Und ein paar Euro mehr investieren. Für ein nicht vorhandenes oder defektes Licht wird ein Bußgeld zwischen 20€ und 40€ fällig.

Ausnahme – Rennräder, Mountainbike


Das Gesetz gilt für alle Fahrräder, mit Ausnahme von Rennrädern unter 11 Kilogramm (Deutschland) bzw. bis zu 12 Kilogramm in Österreich. Ratsam ist es jedoch auch Rennräder sichtbar zu machen. Besonders bei Dunkelheit und schlechter Sicht (Nebel) ist auch bei Rennrädern ein Licht vorne und hinten Pflicht. Mountainbikes sind von der gesetzlichen Regelung nicht ausgenommen.

Hat dir der Blogeintrag gefallen? Bewerte uns oder schreibe einen Kommentar :)

Du willst Fahrrad-News + aktuelle Aktionen von uns erhalten? → Newsletter Abonnieren

Du bist mehr auf Facebook unterwegs? → HiLo sports auf Facebook

Du schaust lieber Videos? → HiLo sports YouTube Kanal

Bewerte diesen Beitrag:

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Sonntag, 20. Januar 2019

Fahrradzubehör mit Leidenschaft


Kontakt

 +43 678 12 51 628

  +43 678 12 51 628

  info@hilosports.at

  www.hilosports.at

  Riedgasse 53 Dornbirn Österreich 

Newsletter Abo

Sichere dir JETZT den HiLo sports Newsletter und du erhältst immer unsere Top Nachrichten, Produkt-Aktionen und Gewinnspielaktionen per Mail zugesandt.

Kein Spam und die Abmeldung ist jederzeit möglich.

HiLo sports WhatsApp Kundenservice